Bewerbungs- u. Auswahlverfahren

Für den Studiengang können sich Studierende bewerben, die sich im zweiten Studienjahr des Bachelor-Studiengangs „Waldwirtschaft und Umwelt“ befinden. Nach schriftlicher Bewerbung mit Motivationsschreiben erfolgt eine Vorauswahl und Einladung zu einem Vorstellungsgespräch vor einer Auswahlkommission. Diese setzt sich aus dem Programmkoordinator bzw. der -koordinatorin, dem Sprecher bzw. der Sprecherin des Sokrates/ Erasmus-Programms, einem weiteren Dozenten oder einer Dozentin und einem Vertreter bzw. einer Vertreterin der Studierenden zusammen. Ferner nimmt eine Mitarbeiterin bzw. ein Mitarbeiter des International Office der Albert-Ludwigs-Universität an dem Auswahlgespräch beratend teil. Die Kommission hat nicht nur darauf zu achten, dass die Studierenden aus der Gruppe der Besten des Jahrgangs ausgewählt werden, sondern zieht zur Bewertung – neben den in den absolvierten vier Semestern erreichten Noten (die ausgewählten Studierenden sollen zu den 25% Besten ihres Jahrgangs gehören) – zusätzlich das Motivationsschreiben, gute Sprachkenntnisse in Englisch und das Interview-Ergebnis des Bewerbers bzw. der Bewerberin heran. Unter Berücksichtigung der spezifischen Qualifikationswünsche werden die Studierenden in der Regel gleichmäßig auf die vier kanadischen Partneruniversitäten verteilt. Jährlich stehen 7 Plätze zur Verfügung.